Shirin David

SHIRIN DAVID: POLIZEI LÖST VIDEODREH MIT ÜBER 70 PERSONEN AUF

Wie jetzt bekannt wurde, wurde ein Videodreh von Shirin David mit über 70 Personen von der Polizei aufgelöst. Insgesamt wurden 72 Anzeigen wegen des Verstoßes gegen das Infektionsschutzgesetz geschrieben. Dazu gab es eine Anzeige gegen das Management von Shirin wegen zu lauter Musik. Weiter ins Detail wollte das Management wegen des laufenden Verfahrens nicht gehen.

Shirin dürfte das nicht groß stören. Eine bessere Promo für ihre kommende Single „Hoes up G’s down“ , welche am Donnerstag den 28. Mai erscheint, konnte es wohl nicht geben.

Auch die Berliner Polizei meldete sich, ohne Namen zu nennen, über Twitter zu Wort.

Impressionen des Videodrehs siehst du im angehängten Twitter Video.