Marteria

Nach Nierenversagen! Marteria: »Ich bin fast an Drogen gestorben

„Mein Management sagt auch: ‚Hey man, hör auf darüber zu labern‘!“. Marteria spricht trotzdem mit MC Bogy ganz offen über seine Alkohol- und Drogeneskapaden! Die Zeit gehört zwar erst der jüngerern Vergangenheit an, allerdings reflektiert Marteria erstaunend ehrlich über seine Feierzeit und seinen starken Konsum. Schön zu hören, dass Marteria den Absprung geschafft hat und „nur“ noch kifft.

Marteria:
„Ich war ja immer krass, also alles was Drogen und so angeht. Ich war nie so hart abhängig. Ich hab so hardcore gefeiert, ich bin so jemand, drei Tage man, durchgehend. Voll auf Stoff, voll auf saufen und hier gib ihm. […]

Dann hatte ich ja so ein krasses Erlebnis, das ich halt ein Nierenversagen hatte. Wo ich kurz vorm verrecken war. Das ist jetzt zweieinhalb Jahre her. […]

Ich weiß eben, ich bin kein Typ der ein Bier trinkt, wenn ich trinke – 20 Bier, 10 Jägi!“