Fler Sido

Laufender Rechtsstreit! STOPPT Fler den Verkauf alter Sido-Alben?

Wie Fler im TV Strassensound Interview bekannt gegeben hat, befindet er sich momentan in einer heißen Phase eines Rechtsstreits mit seinem ehemaligen Plattenlabel Aggro Berlin. Laut Fler zahlt Aggro Berlin, Fler keine Tantiemen für seine alten Alben, welche über Aggro Berlin veröffentlich wurden. Da er auch auf alten Sido-Alben drauf ist, welche über Aggro Berlin veröffentlicht wurden, kann es hier theoretisch sogar zum Verkaufsstopp der alten Alben kommen!

Um genau zu sein handelt es sich hier um die Sido-Alben „Ich“ und „Ich und meine Maske“. Welche beide schon mit Gold- und Platin Schallplatten ausgezeichnet wurden. Doch auch vier Soloalben von Fler sind von dem Rechtsstreit betroffen. Hier handelt es sich um „Neue Deutsche Welle“, „Trendsetter“, „Fremd im eigenen Land“, „Fler“.

Ab Minute 53:30 nimmt Fler dazu ausführlich Stellung.

Fler: „Man muss es sich so vorstellen. Ich werde die Klage auf jeden Fall gewinnen gegen Aggro Berlin. Und dann heißt es aber nicht das ich meine Musik bekomme, sondern es heißt die haben nicht mehr die Rechte an meiner Musik. D.h. die haben auch nicht mehr die Rechte an den Sido-Alben, denn da bin ich auch drauf! So! D.h. deren [gem. Aggro Berlin] Rente ist futsch.“