KC Rebell Xatar

KC Rebell äußert sich erstmalig zum Friedensangebot von Xatar

Nachdem Xatar, KC Rebell ein Friedensangebot unterbreitet hat, nimmt dieser es dankend an und wendet sich mit einem letzten Statement an Xatar und seine Community. Auch gab KC Rebell bekannt, dass sein Disstrack „Dizz Da“ von seinem YouTube Account gelöscht wurde.

KC Rebell: „So meine Freunde, nun ein paar abschließende Worte zum Statement von Xatar.
Xatar: Zunächst einmal möchte ich sagen, dass ich es Dir hoch anrechne, dass Du dich für diesen Weg entschieden hast.
Die Größe die du jetzt zeigst habe ich über zwei Jahre hinweg probiert aufrecht zu erhalten, in dem ich jeden Angriff in meine Richtung einfach nur ignoriert habe und über den Dingen stand.
Nur wurde diese Größe mit Schwäche verwechselt und es kam so weit, dass zu guter letzt Beleidigungen gefallen sind, die ich so nicht stehen lassen konnte.
Da war das Maß voll und ab diesem Moment war es mir auch scheissegal wie die Sache endet. Für mich war klar, dass ich Stellung beziehen muss und für mich war auch klar, dass ich diese Sache bis in die letzte Instanz treiben werde.
Der eine kennt die Zeitung-Storys, der andere die Straßen-Storys und wie immer kennen nur wenige die Wahrheit, aber das ist wie bereits von Giwar erwähnt auch gut so.
Umso mehr begrüße ich jetzt diesen FRIEDLICHEN WEG, verzeihe dir ebenso, und nehme in Kenntnis, dass Du deine Fehler eingesehen hast.
Deshalb bitte ich hiermit meine Community und auch alle anderen Schaulustigen Pisser, Xatars Entscheidung genauso zu respektieren wie ich es tue.
Als Zeichen dafür, dass wir Worte auch in Taten umsetzen, wird mein Song schon gelöscht sein bevor dieses Statement erscheint.
Ich war schon immer für den friedlichen Weg, vorallem weil ich keinen Bock darauf hatte unsere kurdischen Kids zu spalten und weil ich der Auffassung bin, dass ein erwachsener Mann unnötigem Streit aus dem Weg gehen sollte.
Aber es passieren halt Dinge, mit deren Konsequenz man rechnen muss.
Ich weiß einige fantasielose Idioten hätten sich gerne ein anderes Ende gewünscht aber dieser Weg soll der Richtige sein Insallah.
Ich wünsche euch allen gute Tage und hoffe, dass ihr euch an diesem positivem Ende ein Beispiel nehmen könnt. Blut und daraus resultierende Tränen mögen für einige von euch nur ein Rapper-Actionfilm sein, aber für uns und unsere Familien ist es Realität.
Peace.“