Bushido

Carmen Geiss antwortet Bushido ebenfalls mit offenem Brief

Nachdem Bushido einen offenen Brief an die Familie Geiss veröffentlichte, ließ Carmen Geiss nicht lange auf sich warten und antwortete ebenfalls mit einem offenem Brief über Facebook.

Carmen Geiss via Facebook:
„Sehr geehrter Herr “Bushido”,
Danke für Ihr Worte auf ihrer Seite,
wir sind alle nicht Rechtsschreib-Fehler frei. Sollten wir uns aber nicht lieber über „gute Dinge“, Zitat Bushido in der Sendung von Markus Lanz unterhalten. Offensichtlich haben wir ein Cyber Mobbing Problem. Zugegeben wir riefen die Geister und den Geist des sozialen Netzes. Aber lohnt sich nicht eine Diskussion darüber, wie im Netz Sprache sich verändert und instrumentalisiert wird. Mit einem Klick jeder seine Meinung ungefiltert mitteilen kann? Gewalt verherrlichend und ungefiltert? Sollten wir nicht darüber sprechen, um unsere Kinder davor zu schützen Fehler im Netz zu machen, die nicht mehr rückgängig gemacht werden können. Das Netz vergisst nicht.
Hochachtungsvoll
Carmen Geiss“