Miami Yacine Zuna

>>> ANSCHLAG auf Miami Yacine bestätigt sich! <<<

Wie Zuna mitteilte gab es einen Anschlag auf Miami Yacine. Yacine wurde laut Zuna, von einem Auto angefahren und von sechs (!) Männern überfallen. Es wird vermutet ihn so von seinem Auftritt in Dortmund abzuhalten.

Zuna: „Wir sind lange nicht auf eure Provokationen eingegangen ihr Internet Rambos!!!
Wir kommen von ganz unten und haben alles was wir geschafft haben alleine auf die Beine gestellt!
Ohne Promobeef und ohne unseren Arsch zu verkaufen.
Alles was wir erreicht haben, haben wir nur durch die Musik erreicht.
KMN braucht kein Rücken !!!
Wir haben schon immer das gemacht, was wir wollten, und das bleib auch so!
Vor zwei Tagen gab es einen Anschlag auf Miami bei dem 6 Maskierte ihn auf offener Straße überfallen haben, nachdem sie ihn mit einem Auto angefahren haben.
Dieser Anschlag hatte den Hintergrund, ihn vom Auftritt in Dortmund abzuhalten. Aber scheiß drauf so ist das auf der Straße, manchmal teilt man aus manchmal steckt man ein.
Für uns war es keine Frage wir wollten den Auftritt um jeden Preis spielen
aber gestern bekommt der Veranstalter einen Anruf vom Polizeipräsidenten von Dortmund. Es wurde uns geraten das Konzert abzusagen, weil ein „anonymer“ Hinweis einging, das geplant würde, das Konzert zu stürmen (als ob wir das nicht wissen würden) und die Polizei von Dortmund hätte nicht die Kapazitäten, die Allgemeinheit zu schützen,
aber auch darauf haben wir geschissen!!!
Wenn wir schon kein Schutz brauchen von irgendwelchen Großfamilien, dann doch erst recht nicht von der Polizei! Das wär’s noch!
Also haben wir darauf bestanden das Konzert zu spielen!!!
Aber die Wixxer haben uns letztendlich doch ein Strich durch die Rechnung gemacht! Die konnten uns zwar das Konzert nicht verbieten aber die Stadt Dortmund hat die Sicherheitsauflagen für das Konzert so hoch angesetzt, das es für Jeden Veranstalter unmöglich ist diese in der kurzen Zeit (bis morgen früh um 10!!!, Email kam 18.43) zu erfüllen.
(da habt ihr euch ein schönes Schlupfloch gesucht ihr Ratten).
Also hatte der Veranstalter keine andere Wahl, außer das Konzert abzusagen.
Wir werden Morgen trotzdem in Dortmund sein und mindestens ein Fantreffen veranstalten!!! Wo und wann das sein wird sagen wir euch morgen früh.
Wir sehen uns morgen in Dortmund!
#kmnistdiegang“

Hier der original Beitrag auf Facebook.